Der Blaue Blitz 5145 - Die Wiederinbetriebnahme

MAGAZIN Available

Der "Blaue Blitz" war der Railjet der 1950er Jahre. Ab 1952 beschafften die ÖBB die modernen zweiteilige Dieseltriebwagen. Für den Einsatz im Schnellzugverkehr auf der Südbahn wurden 1958 insgesamt sechs 1./2. Klasse Zwischenwagen hergestellt.


In den folgenden Jahren galten die Triebwägen im Bezug auf Bequemlichkeit und Reisekomfort als Aushängeschild des österreichischen Schienenverkehrs. Eingesetzt wurden die Fahrzeuge vorerst in erster Linie im internationalen und nationalen Schnellzugverkehr. Die Fahrzeuge verbanden Wien mit Europa. Sie fuhren nach Berlin, Trieste, Budapest oder Venedig.


Dieses Sonderheft zeichnet die Geschichte dieser bedeutenden Baureihe nach und begleitete die Wiederinbetriebnahme durch das Eisenbahnmuseum Strasshof im Jahr 2016.

Das Heft

31 Seiten, Broschüre mit Ringösen, zahlreiche Fotos, teilweise in Farbe

Preis: € 7,00 zzgl. Porto

Der Verein ist Unternehmen im Sinne UStG94 (§2), daher entfällt die Verrechnung der Umsatzsteuer.

Share